Tiere der Heimat

Haselmaus

Scheu, geschickt und äußerst flink: Haselmäuse leben unbemerkt von Menschen ein akrobatisches Leben in der Nacht. Erfahren Sie hier mehr über die besonderen Pfoten, Gewohnheiten und Gefahren der kleinen Nagetiere …

Wildschwein mit Frischlingen

Die unverkennbaren Allesfresser mit dem sensiblen Geruchssinn bevölkern mittlerweile fast die ganze Welt. Was ist zu tun, wenn man tatsächlich einem Wildschwein gegenübersteht und wie verhalten sie sich in ihrem natürlichen Lebensraum?

Maulwurf

Die kleinen Erdhügel kennt jeder, doch wussten Sie, dass Maulwürfe streng genommen einen 6. Sinn haben? Und kiloweise Gartenschädlinge verputzen? Doch der Lebensraum der kleinen Tunnelgräber ist stark bedroht und wieder einmal ist der Feind Nr. 1 der Mensch …

Feldhase

Mit über 70 km/h Hochgeschwindigkeit hängt der Feldhase jeden Olympiasprinter mit Leichtigkeit ab. Als Meister der Tarnung hat er zudem einige Tricks auf Lager, um seinen natürlichen Feinden zu entkommen. Diese helfen ihm jedoch nicht gegen seine größte Bedrohung: den Menschen! In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Sprinter mit dem exzellenten Gehör und warum ihm der Homo Sapiens so zu schaffen macht …

Wildbiene auf Blüte

Was bleibt, wenn das Summen der Bienen immer leiser wird? Was bedeutet das massenweise Artensterben für die Landwirtschaft? Forscher haben herausgefunden, dass ohne Bienen auch Menschen sterben würden …

Europäischer Rotfuchs

Wahre Überlebenskünstler sind die eleganten Raubtiere im roten Pelz! Ob in Wäldern oder Städten, in Europa, Amerika oder gar im fernen Australien – ihre Streifgebiete haben Füchse nahezu überall. Und sie sind tatsächlich äußerst „ausgefuchst“ …